kallekarl.org

#Film

Film

Die Kamera im Raum ist wie ein Tauchsieder, der Unruhe erzeugt und Aggregatszustände verändert. Am Ende steht eine neue Form der Realität, die man als "gemacht" bezeichnen kann. Aus den Zutaten dieser Suppe entsteht eine Art Sinn, den ich selbst oft im Nachhinein erst entdecke. Es findet eine spielerische Verschwörung der Zeichen statt. Dieser Sinn macht es leichter die Wartezeit zwischen Geburt und Tod kreativ zu überbrücken.